2014-05-05 RP Mühle, KDF und Schleudertests...

Beitragvon LyAvain » 12.05.2014 16:13

Nach dem grossen Feuer wollte ich ins Dorf zur Kriegerin des Feuers. Aber sie sprach gerade mit Smaragd und es sah aus, als wenn es um Dinge ging die Kastenintern waren. Also ging ich nachschauen, ob die Mühle noch repariert werden muss und bereitete sie für den Betrieb vor.
Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Ich holte mir etwas Fett aus Svens Schmiede und hoffte er würde es nicht merken. Dann schmierte ich die beiden Lager ab. Als ich wieder runter kam sah mir YohShi neugierig entgegen.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Gemeinsam mit YohShi brachte ich den Fetteimer zurück in die Schmiede. Dann ging ich zu Cindy um zu schauen, ob ich nun was werden konnte. Ja, ich konnte... Die beiden Kriegerinnen hatten alles fertig besprochen und Smaragd legte gerade die Faust aufs Herz und verneigte sich.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Cindy sah mir entgegen und fragte was ich denn wollte. Ich sprach sie auf die komische Schriftrolle an. Sie wusste Bescheid, da Sirena die Kopie vorbeigebracht hatte. Anscheinend war sie aber überzeugt, dass die ganze Geschichte nicht so gefährlich war. Stimmte aber zu, dass wir dem nachgehen sollten. Ich schlug vor, dass ich nach Carima reisen sollte um die Herzogin direkt zu fragen was aus den dunklen amazonen geworden war. Ich sollte aber noch Amazonen mitnehmen.

Wir sollten nachforschen woher dieses Papyrus stammte. War es ernst zu nehmen, oder war es ein böser Scherz?

Dann kamen wir auf den Blutmond zu sprechen. Das erinnerte mich daran, dass ich noch mit der Priesterin fragen wollte... Diese Prophezeihung der alten Frau hatte mich beunruhigt. Ich setzte Svenja drauf an, im Archiv nachzuforschen.

Schliesslich verabschiedeten wir uns und ich ging die Fischreusen leer machen.

Ein paar Tage später beim Späherfeuer besprachen wir einige Dinge und dann kam YohShi und fragte nach einer Schleuder. Wir hatten ihr ja versprochen ihr eine zu bauen und mit ihr zu üben.
Ich holte Leder und baute ihr aus zwei Riemen und einem kleinen Stück Leder eine Schleuder wie Sandy eine hatte. Sandy zeigte ihr dann wie man die Schleuder benutzte.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Dann gingen wir nichtsahnend zur Mühle und nahmen sie in Betrieb, Mary sah uns dabei zu. Sandy schüttete ein wenig Korn ins Mahlwerk und warf dann das Mehl in die Luft. Wir niesten und sie sprach ein paar Worte und bat Aenigna um viel Wind für die Mühle.

Dann bemerkten wir, dass am Feuerkreis der Kriegerinnen etwas Unruhe war. Und wir sahen auch warum. YohShi versuchte stolz ihre Schleuder vorzuführen. Wir liefen hin und sagte YohShi sie sollte da üben wo sie niemanden traf.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Die Kriegerinnen tauchten aus ihren Deckungen wieder auf und gemeinsam gingen wir dann zum Strand unterhalb des Kriegerdorfes.
YohShi stellte sich auf den Steg und versuchte in Richtung des Meers einige Steine zu schleudern. Sie traf alles, die Palme hinter mir, die Kokosnuss über Smaragds Kopf. Zum Glück fiel sie nicht runter. Ein Stein zischte haarscharf an Sirenas Kopf vorbei. Wir tauchten alle ab...

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Gemeinsam versuchten wir ihr zu zeigen wie sie Richtung Meer schoss. Es klappte dann auch mehr Schlecht als Recht.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
Bild

Schliesslich beschlossen wir, YohShi eine Zwille zu bauen. Damit konnte sie einfacher umgehen. Sie Kriegerinnen meinten YohShi brauche keine Waffe, aber die Katzenfrau wollte unbedingt eine Waffe haben. Denn sie war ja eine Amazone, wie sie mit dem Fuss aufstampfend beharrte.

Lilly würde mit YohShi eine Zwille bauen und gemeinsam würden wir YohShi zeigen wie man damit schoss...

Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!

 

LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist